Direkt aus der Region

Der Fleischmarkt Olpe  kauft überwiegend bei Landwirten, Mastbetrieben und Händlern aus unsereren Regionen, Sauerland und Niederrhein.

Die geografische Nähe von Erzeugung und Verarbeitung unserer Produkte sichert schonende, in der Regel kurze Transporte und damit deutlich verminderte Belastungen für Tier und Umwelt.

Sie sorgen stets für die gewissenhafte Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen des Tierschutzes.
Die Schlachtung erfolgt bei ihnen zeitnah nach der Anlieferung. Eine optimierte und flexible Abstimmung mit ihren Lieferanten verkürzt Wartezeiten für Anlieferer und Schlachtvieh auf ein Minimum.

Modern und leistungsstark

Die Schlachtanlagen sind mit moderner Technik ausgestattet.
Die Kapazität liegt zur Zeit bei rund 600 Rindern pro Woche, die zu 100 % bei ihnen im Haus grob- und feinzerlegt werden. Ausreichende Kühl- und Gefrierräume ermöglichen eine hohe Auslastung ihrer Schlachtkapazitäten.

Um die stetig wachsende Nachfrage auch in Zukunft mit gleichbleibender Qualität bedienen zu können, plant die Firma Fleischmarkt Olpe entsprechende Ausweitungen in Einkauf, Produktion und Logistik.

Nur das Beste ist uns gut genug

„Wir verkaufen nur Fleisch von bester Qualität – Tag für Tag. Dafür stehen wir mit unserem Namen! „

Schlachtung, Zerlegung, Veredelung, Produktion und Logistik – die Firma Fleischmarkt Olpe bietet alles aus einer Hand. Kontinuierlich durchgeführte Qualitätskontrollen auf allen Stufen garantieren Ihnen absolute Sicherheit, Frische und Transparenz!

Die Qualität im Fokus

Das Qualitätskonzept FOQUS (Fleischmarkt Olpe Qualitäts- und Systemsicherheitskonzept) ermöglicht es, schnelle und umfangreiche Analysen durchzuführen und alle relevanten Qualitätsdaten zu den Kernprozessen zu erfassen. Es kann ein Höchstmaß an Sicherheit geboten werden.

Im Einzelnen umfasst FOQUS folgende Bereiche:

* unsere freiwillige QS-Zertifizierung

* Qualitätssicherung mit dem HACCP-Konzept

* die Einrichtung eines Labors und die Beschäftigung von Qualitätsbeauftragten

* die EG-Zulassung unseres Betriebs

* die zusätzliche Herkunftskennzeichnung von Rindern nach dem ORGAINVENT-System

Mit Umsicht handeln

Umweltschutz

Auf allen Ebenen der Produktion betreibt die Firma Fleischmarkt Olpe aktiven Umweltschutz. Ein bewusster Umgang mit der Umwelt ist nicht nur ökologisch wertvoll, sondern auch ökonomisch gewinnbringend: Ein wichtiger Wettbewerbsfaktor.

Arbeitsschutz

Die sichere Gestaltung von Arbeitsplätzen spielt eine zentrale Rolle in der Geschäftspolitik.

Ausführliche Anweisungen zum Einhalten von Schutzmaßnahmen in den unterschiedlichen Arbeitsplatzbereichen sorgen dafür, dass die Mitarbeiter unter möglichst sicheren Bedingungen arbeiten. Dazu gehören sowohl betriebliche als auch behördliche Unfallverhütungs- und Sicherheitsvorschriften, wie z. B. die Vorschriften der Gewerbeaufsicht, der Fleischereiberufs-Genossenschaft, TÜV, VDE oder Brandschutz.

Selbstverständlich wird auch das Fremdpersonal, das in dem Unternehmen tätig ist, angemessen in die Gefahren- und Schutzmaßnahmen eingewiesen.

Damit die Mitarbeiter in Sachen Hygiene, Umwelt- und Arbeitsschutz stets up to date bleiben, finden in regelmäßigen Abständen Schulungen nach gesetzlichen und betrieblichen Vorgaben statt.

ZURÜCK

Menü